mythopia pi-no

pi-no

Verkäufer
Mythopia
Normaler Preis
€74,50  inkl. MwSt.
Sonderpreis
€74,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€99,33 per Litre
Land: Switzerland
Region: AOC Valais
Inhalt: 0.75 L
Weinart: Red
Rebsorte: Pinot Noir
Funky Factor: Funky
Allergene: Enthält Sulfite

Perfekte Trinktemperatur: Zimmertemperatur
Alkohol: 12,5%
Traubenanteil: 100% Pinot Noir

Weinherstellung: Biologischer Weinbau, herbizidfreier Anbau, traditionelle Handlese, Verwendung natürlicher Hefen. Natürlicher Wein - ungefiltert und ohne S02.

Ein Pinot Noir, den nur noch sehr alte Walliser kennen. Ungepresst und ohne jemals eine Pumpe gesehen zu haben, reift dieser mit wilder Hefe und ohne SO2 vergorene Wein 2 Jahre lang in alten Eichenfässern. Damit die Aromen voll erhalten bleiben, wird der Wein nicht gefiltert und von Hand abgefüllt.

Verkostung: Aromen von roten und schwarzen Beeren, Schwarzkirschen, intensiv; am Gaumen samtig, feinkörnige Tannine, gute Säure, elegant, leicht - sehr gute Länge

Mike Bennie von Wine Traveler:
"Der Pi-No ist ein ernsthafterer Wein, fein abgestimmt mit Bändern aus Wildleder-Tanninen und mit einer Komplexität und Würze, die an Wildfleisch erinnert. Es ist ein eleganter, schöner Wein."

--

Hans Peter Schmidt - Die Winzer von Mythopia Illusion Pinot Noir aus der SchweizNeben
Mythopia Illusion finden Sie alle Mythopia-Weine.

Die Legende von Mythopia Gegenüber den höchsten Gipfeln der Alpen sind die steilen Hänge des Weinbergs Mythopia zu einem Paradies geworden, in dem duftende Blumen, Obstbäume, seltene Vögel und mehr als 60 Schmetterlingsarten leben. Es ist ein Weinberg, der eine große Artenvielfalt aufweist und dessen Ökosystem von einem symbiotischen Netzwerk unzähliger Arten getragen wird. Der Weinberg ist keine feindliche Monokultur mit nacktem Boden mehr, sondern ein wunderschönes natürliches System, das darauf ausgerichtet ist, Trauben zu erzeugen, die die Feinheiten des Terroirs zum Ausdruck bringen. Der Boden wird durch Begleitpflanzen aktiviert und die Luft ist erfüllt vom Gesang der Hummeln und dem Duft der Wildblumen.
Seit 2009 ist das Weingut Mythopia das Forschungszentrum der Stiftung Ithaka und ihres Instituts für Carbon Intelligence. Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis wurden Methoden und Strategien für einen ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Weinbau entwickelt. Darüber hinaus spielt das Weingut eine wichtige Rolle bei der Erforschung von landwirtschaftlichen Methoden, die einen positiven Einfluss auf das Klima und die Artenvielfalt haben.

"Die Trauben, die wir in Mythopia ernten, gedeihen ohne die Einwirkung von önologischen Produkten. Unsere Weine werden aus Trauben und Luft gemacht, mehr nicht."

Hier finden Sie weitere Informationen über Mythopia
www.mythopia.ch