Antão do Deserto

Antão do Deserto

Verkäufer
Mateus Nicolau De Almeida
Normaler Preis
€17,50  inkl. MwSt.
Sonderpreis
€17,50
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
€23,33 per Litre
Land: Portugal
Region: Douro
Inhalt: 0.75 L
Weinart: White
Rebsorte: Rabigato
Funky Factor: Classic
Allergene: Enthält Sulfite

Perfekte Trinktemperatur: 8-10°C
Alkohol: 12,5%
Traubenanteil: 100% Rabigato

Weinherstellung: Ökologischer Weinbau, herbizidfreier Anbau, traditionelle Handlese, Verwendung natürlicher Hefen, malolaktische Gärung. Die Eremitas sind Weine, die aus der gleichen Rebsorte, dem Rabigato, hergestellt werden. Jeder Wein stammt aus unterschiedlichen Parzellen, aber alle stammen aus dem Douro Superior (mediterranes/kontinentales Klima), sind nach Süden ausgerichtet und befinden sich auf Schieferböden aus der Desejosa-Formation, die kleine Fels- und Höhenunterschiede aufweisen. Obwohl sie auf dieselbe Weise vinifiziert werden, ergeben diese Parzellen unterschiedliche Weine! Auffallend ist die "tellurische Information", die jeder Ort überträgt.

--

MATEUS NICOLAU DE ALMEIDA - Der Winzer von Antão do Deserto
Neben Antão do Deserto sehen Sie alle MATEUS NICOLAU DE ALMEIDA Weine.

Mateus ist die fünfte Generation der Familie Nicolau de Almeida, die im Douro Wein produziert. Zusammen mit seiner Frau Teresa Ameztoy arbeiten sie in einem Weinkeller, den sie "Shad's Winery" (Alosa Alosa) nennen, benannt nach dem Fisch, der den Douro-Fluss vom Atlantik her überquerte, was heute durch den Bau der Dämme unmöglich ist.

In dieser Kellerei zeigen sie uns verschiedene Perspektiven und Ansätze für den Weinberg und den Wein, basierend auf biologischem und biodynamischem Anbau. Sie präsentieren uns 3 Weinsorten. Der Trans Douro Express, der die klimatischen Eigenschaften der einzelnen Unterregionen des Douro aufzeigen soll: Baixo Corgo, Cima Corgo und Douro Superior. Die Eremitas, Weißweine, die aus der gleichen Sorte, aber aus Parzellen mit unterschiedlichen Böden hergestellt werden, und schließlich die Curral Teles, die das Ergebnis verschiedener Weinbereitungstechniken sind.

All dies in einem unterirdischen Weinkeller, der in den Schiefer gegraben wurde und eine ungewöhnliche Ästhetik schafft, in der sich Natur und Mensch begegnen.

www.mateusnicolaudealmeida.com